Impro alaaf!

Das Improvisationstheater Anne Bille genießt das ganze Jahr über Narrenfreiheit.

Doch zu Ehren eines rheinländischen Ensemblemitglieds läuten die Bergedorfer Stegreifspieler einfach mal die Karnevalszeit ein.

 

 
Auch ohne Pappnasen erfüllen sie die jecken Wünsche des Publikums. Die Zuschauer rufen Vorgaben und die Akteure setzen diese sofort in Szenen um.

Eine Büttenrede in Inuit mit Gebärdendolmetscher? Ein friesisches Sozialdrama um das Funkenmariechen? Ein Mainzer Schunkellied in Kölner Dialekt?

Anne Bille bringt auf die Bühne, was Deerns, Jecken und annere Lüd vorgeben.

Die Anne Bille Karnevalsshow

Am Donnerstag, den 21. Februar um 20 Uhr
Lohbrügger Landstraße. 8
AK 8 Euro / ermäßigt 6 Euro